CDA: Grundeinkommen – für alle?

16.04.2018

Der Bezirksvorsitzende der CDA Osthessen Klaus Schwab begrüßte alle Teilnehmer zur CDA-Bezirkstagung am 14.04.2018 im Landgasthaus Reith in Künzell. Insbesondere begrüßte er die Podiumsteilnehmer Christian Bäumler, 1 stv. Bundersvorsitzender der CDA, Michael Rudolph, Bezirksvorsitzender DGB Hessen-Thüringen, Claus Ulrich, Bezirksvorsitzender MIT Osthessen und Dr. Monika Steinbring, Bezirksgeschäftsführerin VdK Fulda. Als weiteres begrüßte er Markus Meysner, MdL neuer CDU Kreisvorsitzender Fulda und die beiden neuen Landtagskandidaten Thomas Hering und Michael Ruhl sowie Dr. Bernd Katzer, Fraktionsvorsitzender der CDU Künzell. Christian Bäumler führte in seinem Impulsreferat zum bedingungslosen Grundeinkommen aus: „Arbeit ist sinnstiftend und darf nicht entwertet werden. Wer jahrzehntelang gearbeitet hat, darf nicht in Hartz IV abstürzen. Deshalb muss die soziale Grundsicherung reformiert werden. Wir wollen, das Menschen Geld dafür bekommen, dass sie arbeiten und nicht dafür, dass sie arbeitslos zu Hause sitzen. Den gesetzlichen Mindestlon wollen wir erhöhen, damit diejenigen die arbeiten, mehr haben, als diejenigen, die nicht arbeiten.“ Nach einer intressanten Diskussion waren sich alle Podiusteilnehmer darin einig das kein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt werden sollte. Es wurde auch über das Thema: Rente diskuttiert. Dabei waren sich alle Teilnehmer einig das niemand, der noch gerne weiter Arbeien möchte gezwungen wird in Rente zu gehen (Flexirente) und die Rieser Rente sollte abgeschafft werden. Außerdem sollte die Möglichkeit geschaffen werden seine Anträge nur an einer Stelle stellen zu können und nicht verschiedene Ämter anlaufen zu müssen. Dabei sollten auch nicht die Menschen vergessen werden die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können und deshalb müßte die Erwerbsminderungsrente erhöht werden. Das war wieder einmal eine rundum gelungene Tagung der CDA Osthessen. Klaus Schwab wies zum Abschluß darauf hin das die CDA Osthessen am 03./04. November 2018 seine traditionelle Herbsttagung durchführen wird.